Die PASTARIA ist umgezogen!

Neue Location, gewohnte Qualität.

 

Anfang Oktober haben wir unser neues Geschäftslokal in der Zinzendorfgasse eröffnet. Am Freitag, dem 11. November 2016 haben wir mit Freunden und Wegbegleitern die Neueröffnung gefeiert. Dabei haben wir einerseits unsere neues Lokal hergezeigt aber darüberhinaus auch Einblicke in unsere Küche gewährt. In Form einer Showküche haben wir vor unseren Gästen Nudeln aller Art produziert. Und die gab es dann auch gleich zum Kosten.

Bereits seit 2008 steht die PASTARIA für frisches, saisonales Essen, das mit regionalen Produkten zubereiten wird. Dabei verzichten wir auf künstliche Zusatzstoffe. Das heißt: Unseren Suppenfond kochen wir in unserer Küche und unsere Pasta produzieren wir selbst. Der Pastaria Speiseplan ist schlank, denn hier wird ausschließlich das gekocht, was die Natur saisonal anbietet. Es gibt also zum Beispiel Spargel im Frühling, Kürbis im Herbst und Schwammerl im Sommer.

Dieses Konzept behalten wir auch weiterhin bei und freuen uns jetzt im doch deutlich größeren Lokal noch mehr Gäste willkommen heißen zu können. Es gibt jedoch weiterhin die Möglichkeit sich die Gerichte zum Mitzunehmen einpacken zu lassen. Im Shop haben Nudelliebhaber auch die Gelegenheit unsere hausgemachte Pasta sowie verschiedene Pesti und einiges mehr zu kaufen. Darüberhinaus bieten wir auch wie gehabt ein Cateringservice für kleine bis große Feste an.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rezept des Monats – November 2016

 

Ballerine mit Kürbissauce
(Rezept für 2 Personen)

 

Schneiden Sie einen halben Neapolitaner Kürbis in dünne Streifen und eine Zwiebel klein. Rösten Sie beides in Öl an und gießen Sie es mit einem achtel Liter Suppenfond auf. Dann lassen Sie die Sauce fünf Minuten köcheln. In der Zwischenzeit kochen Sie unsere hausgemachten Ballerine für circa fünf Minuten und seihen Sie sie dann ab. Bevor Sie die Nudeln servieren, schmecken Sie die Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat ab und schwenken Sie die Ballerine darin. Sie können das Gericht auch noch mit frischer Petersilie verfeinern. Als Krönung streuen Sie Parmesan oder Asmonte über die Ballerine und beträufeln Sie sie mit ein paar Tropfen Kernöl.

 

Guten Appetit!